Video: © ZDF
Video   00:45:34

Kath. Gottesdienst aus St. Trinitatis in Leipzig vom 19.08.2018

"Brot, das wir teilen"

Der Dominikanerpater Philipp König, der den Gottesdienst als Kaplan mit der Gemeinde feiert, freut sich über die Ausstrahlung des Kirchenraumes und den Andrang der Besucher. Wichtiger ist ihm allerdings die Gemeinschaft der Menschen, die dort zusammen beten und leben.

Das beliebte moderne Kirchenlied "Wenn das Brot, das wir teilen", das in den 80er Jahren vom damaligen Kirchenmusiker der Propsteigemeinde Kurt Gral geschrieben wurde und bald zum Lied der Gemeinde avancierte, wird dem Gottesdienst seinen inhaltlichen Rahmen geben. Jeder Dienst am Nächsten ist ein Stück Kirche - egal, ob in der Familie, der Obdachlosenhilfe oder bei der Integration von Menschen, die neu nach Leipzig gezogen sind und ihren Platz suchen. Eine lebendige, bunte Gemeinde erwartet den Gottesdienstzuschauer.