Video: © KFA
Video   00:01:07

So Gesehen - Kirchenarbeitsrecht

Beitrag vom 15.09.2018

Eine Grundübereinstimmung mit den katholischen Werten darf eine katholische Einrichtung von jedem Arbeitnehmer verlangen, wenn sie es von jedem Arbeitnehmer gleichermaßen verlangt, sonst könnte es sich um eine "verbotene Diskriminierung" handeln - so bewertete der Europäische Gerichtshof die Entlassung eines katholischen Chefarztes, der nach seiner Scheidung wieder heiratete. P. Max betrachtet den komplizierten Fall des kirchlichen Arbeitsrechtes und formuliert einen Wunsch: dass seine Kirche barmherzig umgehe - vor allem mit Menschen, die gescheitert sind.