Video: © katholisch.de
Video   00:02:23

Abendgebet - 27. Dezember 2018

"Niemandem bleibt etwas schuldig, außer der gegenseitigen Liebe", heißt es im Römerbrief (Röm 13,8). Vielleicht sollten wir öfters durchatmen, damit wir uns selbst nichts schuldig bleiben. Eines aber dürfen wir nie aus den Augen lassen: die Liebe, auch für andere.

Hiobsbotschaften in der Tagesschau, die Leichen im "Tatort" und dann noch die eigenen Sorgen in Büro und Familie - Zeit, um all das zu verarbeiten, nehmen wir uns viel zu selten.
Pater Philipp Meyer aus Maria Laach nimmt sich diese Zeit. Schließen Sie mit ihm gemeinsam den Tag mit einem Abendgebet ab.

Hier finden Sie mehr Informationen zu dem neuen Format und ein Interview mit Pater Philipp.