Video: © ZDF
Video   00:43:26

Kath. Gottesdienst aus Schwerin vom 03.02.2019

"Der Wahrheit ins Gesicht schauen"

Den heutigen Gottesdienst überträgt das ZDF aus der Propsteigemeinde St. Anna in Schwerin. Im Mittelpunkt der Verkündigung von Propst Dr. Georg Bergner steht an diesem Karnevalswochenende das Evangelium des Sonntags vom „Splitter im Auge des Bruders“ (Lk 6, 39-45).

Die Kirche feiert den 8. Sonntag im Jahreskreis, Lesejahr C. Jesus fordert seine Zuhörer auf, erst den Balken aus dem eigenen Auge zu ziehen, bevor sie den Splitter aus dem Auge des Bruders entfernen wollen. Jesus hält uns den Spiegel vor: Erkenne erst deine eigene Wahrheit, bevor du über andere urteilst.
Die Pfarrei St. Anna gehört seit 1995 zum Erzbistum Hamburg und umfasst die Landeshauptstadt Schwerin und ihr Umland. Auf ca. 1000qkm Fläche kommen die rund 5300 Gemeindemitglieder in fünf Gemeinden, an den Kirchorten St. Anna, St. Andreas, St. Marien und St. Martin zusammen. Mit nur rund 3,5% der Bevölkerung bilden die Katholiken eine kleine Minderheit. Dennoch gibt es ein intensives kirchliches Leben. Einen Schwerpunkt bilden dabei das caritative Engagement und die Zusammenarbeit mit der katholischen Niels-Stensen-Schule und der KiTa St. Anna. 
Die Propsteikirche St. Anna ist der erste katholische Kirchbau nach der Reformation. Mit ihrem Bau wurde 1791 begonnen. Geschichtlich und geistlich bedeutsam ist das Vermächtnis des Seligen Niels Stensen, der für einige Zeit in Schwerin lebte. Die Pfarrei ist geprägt von den Erfahrungen in der DDR. Während dieser Zeit war Schwerin Bischofssitz. Heute zieht die Landeshauptstadt auch Menschen aus dem ganzen Bundesgebiet an. Die Stadt -und damit auch die Zahl der Katholiken- wächst. Der festliche Gottesdienst wird vom Kirchenchor St. Anna unter der Leitung von Franziska Hevicke gestaltet. Die Chorleitung spielt auch die Orgel.

Im Anschluss an die Gottesdienstfeier ist die Gemeinde telefonisch bis 19 Uhr unter der Nummer 0700 / 14141010 (6 ct./min. aus dem deutschen Festnetz, abweichender Mobilfunktarif) erreichbar. Weitere Informationen sind aktuell unter www.gottesdienste.zdf.de. zu finden.Nähere Informationen zur Gemeinde sind auf der Homepage der Propsteigemeinde St. Anna in Schwerin: www.pfarrei-sankt-anna.de einsehbar.