Video   00:04:26

Klimawandel: Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!

Handlungsdefizite bei der Umsetzung guter Ideen gegen den Klimawandel. Veranstaltung am 22. März 2019 im CPH in Nürnberg mit Erzbischof Dr. Ludwig Schick, Prof. Dr. Uwe Schneidewind, Claudia Dollinger-Höps und Stephanie Rupp.

Die Sommer werden heißer, Temperaturschwankungen, Regenfälle und Stürme extremer: Wir alle wissen, dass wir mitten im Klimawandel stecken. Wir wissen auch, was zur Abmilderung des Unvermeidlichen getan werden könnte: Wir haben kein Erkenntnisdefizit, sondern ein Handlungsdefizit! Sowohl auf der persönlichen Ebene, als auch in der ganz großen Politik tut man, als ob man noch Jahrzehnte Zeit hätte. Dabei bleiben uns kaum noch 10 Jahre, bevor eine katastrophale Erwärmung unumkehrbar wird. Wie also kann man jede_n Einzelne_n, aber auch die Völkergemeinschaft motivieren, endlich angemessen aktiv zu werden?