Video: © BR
Video   02:20:40

Kath. Gottesdienst und Prozession mit Papst Franziskus aus Rom am 14.04.2019

Palmsonntag in Rom

Mit dem Palmsonntag beginnt die Karwoche, die "settimana santa“. Papst Franziskus feiert den Palmsonntag in Rom mit einer feierlichen Prozession auf dem Petersplatz. Kardinäle, Bischöfe, Priester und Ordensleute ziehen mit Palm- und Ölzweigen zum Obelisken. Die mitgebrachten Palmbuschen und geflochtenen "Palmurelli“ werden im Anschluss vom Papst gesegnet.
Christen in aller Welt erinnern an den Einzug von Jesus in Jerusalem. Er ritt auf einem Esel in die Stadt und die Menschen streuten Palmzweige, um den "König Israels" würdig zu empfangen. In dieser Tradition finden auch heute noch die Palm-Prozessionen statt. Der Weg auf Ostern hin rufe dazu auf, das christliche Herz durch Reue, Umkehr und Vergebung zu erneuern, sagt Papst Franziskus in seiner diesjährigen Fastenbotschaft. Und er ruft dazu auf, Egoismus und den auf sich selbst fixierten Blick hinter sich zu lassen und mit Menschen in Not die materiellen und geistlichen Güter zu teilen.