Video: © katholisch.de
Video   00:01:25

Fastenimpuls zum fünften Fastensonntag

Für Frater Simon ist die Fastenzeit eine Art Inventur. Man sollte auf das schauen, was im eigenen Leben positiv läuft, aber auch auf das Negative und dies verändern. Wenn am Ende der Fastenzeit eine Verbesserung steht, dann ist die Fastenzeit zur Gnadenzeit geworden.

Verzicht auf Fleisch, Alkohol oder Zigaretten? Mal ganz bewusst in der Bibel lesen und innehalten? In der Fastenzeit wollen wir uns Gott näher fühlen und uns auf die wichtigen Dinge im Leben besinnen. Wie wir das machen, das ist immer etwas ganz Individuelles. In unseren Impulsen zur Fastenzeit berichten Ordensfrauen und -männer ihre Sicht auf die Fastenzeit und geben Ihnen einen Impuls mit auf den Weg. Heute erzählt uns Frater Simon Hacker, was die Fastenzeit für ihn bedeutet.