Video: © katholisch.de
Video   00:02:35

Abendgebet - 15. Mai 2020

Gott ist nicht distanziert, wir sollen es auch nicht sein, sondern ihn direkt ansprechen und er wird für uns da sein, ist Pater Philipp überzeugt. "Auch wenn ich gehe im finsteren Tal, ich fürchte kein Unheil; denn du bist bei mir, dein Stock und dein Stab, sie trösten mich." (Ps 23,4)

Hiobsbotschaften in der Tagesschau, die Leichen im "Tatort" und dann noch die eigenen Sorgen in Büro und Familie - Zeit, um all das zu verarbeiten, nehmen wir uns viel zu selten.
Pater Philipp Meyer aus Maria Laach nimmt sich diese Zeit. Schließen Sie mit ihm gemeinsam den Tag mit einem Abendgebet ab.

Die Abendgebete der letzten Woche finden Sie hier.