Video   00:02:00

Tagessegen - 17. Juni 2020

In Corona-Zeiten blieb einem manchmal nichts anderes übrig, als zu Hause zu beten. Pfarrer Förg findet aber, dass dieses Gebet im Verborgenen auch besonders wichtig ist.

„Du aber, wenn du betest, geh in deine Kammer, schließ die Tür zu; dann bete zu deinem Vater, der im Verborgenen ist! Dein Vater, der auch das Verborgene sieht, wird es dir vergelten.“ (Matthäus 6,6)