Video   00:02:00

Tagessegen - 31. August 2020

Pfarrer Förg wünscht sich Menschen, die gerade in der aktuellen Krise die gute Botschaft verkünden und Mut machen.

„Der Geist des Herrn ruht auf mir; denn er hat mich gesalbt. Er hat mich gesandt, damit ich den Armen eine frohe Botschaft bringe; damit ich den Gefangenen die Entlassung verkünde und den Blinden das Augenlicht; damit ich die Zerschlagenen in Freiheit setze und ein Gnadenjahr des Herrn ausrufe.“ (Lukas 4,18-19)