Video: © KFA
Video   00:01:25

So gesehen - Charlie Hebdo

Beitrag vom 12.9.2020

Der Prozess gegen die Attentäter von Charly Hebdo ist eröffnet und der französische Präsident Macron hat kürzlich das Recht auf Blasphemie verteidigt. Anlass für P. Max, genauer hinzuschauen und festzuhalten: "Meinungsfreiheit darf nicht zum Recht auf Religionsbeleidung werden, wir müssen in Ton und Wortwahl Rücksicht aufeinander nehmen".