Video - 00:16:30

Paule und das Krippenspiel: Weihnachten für die ganze Familie

Kein Krippenspiel. Keine Christmette. Das muss nicht sein – auch in diesem Jahr nicht. Sehen Sie hier vorab bereits das TV-Krippenspiel des Kinderkanals "Paule und das Krippenspiel".

Video: © KIKA

In diesem Jahr ist alles anders... auch Weihnachten. Damit Sie mit Ihren Kindern zu Hause ein Krippenspiel verfolgen können, hat die katholische Kirche in Zusammenarbeit mit dem Kinderkanal "KiKA" ein eigenes Krippenspiel entwickelt. Es basiert auf einer Geschichte der bekannten Jugendbuchautorin Kirstin Boie.

"Paule und das Krippenspiel" wird an Heiligabend ausgestrahlt (24.12. um 15:45 im KiKA, am 24.12. ab 16:00 im MDR). Außerdem ist die Aufnahme auch online verfügbar: ab dem 22.12. auf auf kika.de, im "KiKAPlayer" und auf katholisch.de.

Der dunkelhäutige Paule soll im Krippenspiel den ebenso schwarzen Kaspar spielen. Doch Paule will der Erzengel Gabriel sein, der die frohe Botschaft verkündet. In dieser Rolle sieht sich allerdings schon die blonde Sarah. Doch Paule gibt nicht auf. Er ist überzeugt: "Jeder kann ein Engel sein." Zu allem Überfluss kommt es in der Schule auch noch zu einem Wasserschaden und die Kinder müssen in eine Scheune umziehen.

Den Film realisierten die kirchlichen Produktionsfirmen cross media GmbH und Tellux GmbH in Zusammenarbeit mit Alpha Entertainment im Auftrag vom KiKA und dem MDR – unter der Regie von Karola Hattop. Jella Haase spielt die Lehrerin Frau Rübsam.