Video: © ZDF/ ORF
Video   01:12:59

Kath. Gottesdienst aus dem Zisterziensterstitft in Rein vom 25.12.2020

"Das Licht kam in die Welt"

Mit der Gemeinde feiert Abt Philipp Helm Ocist. Vom Kind in der Krippe geht ein wunderbares Strahlen aus - so sieht es der berühmte Barock-Maler Kremser Schmidt in seinem großen Altarbild in der Stiftkirche Rein: Gott wird Mensch. Und wie reagieren die Menschen? 
"Die drei Hirten auf dem Hochaltarbild spiegeln wider, die Arten das Weihnachtsgeheimnis zu erfahren", so Abt Philipp Helm: "Der erste Hirte, dargestellt in demütiger Gebetshaltung, am hellsten erleuchtet, er ist der tiefgläubige. Der Zweite, das greise Haupt hell erleuchtet, streckt seine Hände nach dem Jesuskind aus, er ist der Gott Suchende. Und der dritte Hirte, der Kopf kaum beleuchtet, er betrachtet das Jesuskind nur, er, der bloße Betrachter".