Video   00:03:49

Abwechslung statt Frontalunterricht: Religionsunterricht in Freystadt

Gerti Schels unterrichtet das Fach Religion an der Martini-Schule Freystadt. Statt Frontalunterricht setzt sie auf möglichst viel Gruppenbeteiligung und Interaktivität während der Schulstunden.

Gerti Schels ist Lehrerin an der Martini-Schule in Freystadt. 18 Stunden katholischen Religionsunterricht gibt sie wöchentlich von der ersten bis zur neunten Klasse. Schon immer wollte die Religionslehrerin im Kirchendienst ihren Schülerinnen und Schülern einen abwechslungsreichen Unterricht bieten – spätestens seit Homeschooling, Distanz- und Wechselunterricht legt sie sich noch mehr ins Zeug, um den Kindern eine fordernde und fördernde Auszeit vom tristen Corona-Alltag zu bieten.