Video   00:02:00

Tagessegen - 27. September 2021

Die Jünger geraten in einen Rangstreit. Und auch Pfarrer Förg fragt, wofür es überhaupt Ränge geben muss.

„Unter ihnen kam der Gedanke auf, wer von ihnen der Größte sei. Jesus sah den Gedanken in ihren Herzen. Deshalb nahm er ein Kind, stellte es neben sich und sagte zu ihnen: Wer dieses Kind in meinem Namen aufnimmt, der nimmt mich auf; und wer mich aufnimmt, der nimmt den auf, der mich gesandt hat. Denn wer unter euch allen der Kleinste ist, der ist groß.“ (Lukas 9,46-47)