Video   00:02:31

Abendgebet - 21. Oktober 2021

Niemand hat es gern, wenn andere den Finger in die eigene Wunde legen. Aber wie gern legen wir unsere Finger in die Wunden anderer? Einen bekannt Ausspruch Jesu (vgl. Lk 6,41) kann sich Pater Philipp nicht oft genug zu Herzen nehmen.

Hiobsbotschaften in der Tagesschau, die Leichen im "Tatort" und dann noch die eigenen Sorgen in Büro und Familie – Zeit, um all das zu verarbeiten, nehmen wir uns viel zu selten.
Pater Philipp Meyer aus Maria Laach nimmt sich diese Zeit. Schließen Sie mit ihm gemeinsam den Tag mit einem Abendgebet ab.

Die Abendgebete der letzten Woche finden Sie hier.