Video - 01:36:55

Von jetzt an anders? Die Antworten der neuen Koalition auf die alten sozialen Fragen

Online-Gespräch in der Reihe »Akademie Aktuell« am 17. Dezember 2021 über die sozialpolitischen Vorhaben im Koalitionsvertrag der neuen Bundesregierung

Video: © Katholische Akademie Freiburg

Deutschland bekommt eine neue Regierung, die ihre Vorhaben in Form eines Koalitionsvertrages angekündigt hat. Verständlicherweise ist die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit im Moment stark auf die Themen der Pandemie und des Klimawandels fokussiert. Das Gespräch in der Katholischen Akademie Freiburg sollte dazu beitragen, die wichtigen Fragen der Sozial- und Gesellschaftspolitik nicht aus dem Blick zu verlieren.
 
Dr. Carolin und Christoph Butterwegge (»Kinder der Ungleichheit. Wie sich die Gesellschaft ihrer Zukunft beraubt«), Alexander Hagelüken (»Das gespaltene Land. Wie Ungleichheit unsere Gesellschaft zerstört – und was die Politik ändern muss«) und Dr. Martin Kessler diskutierten unter Leitung von Josef Mackert mit der neu gewählten Präsidentin des Deutschen Caritas-Verbandes Eva Maria Welskop-Deffaa mit Blick auf die Ankündigungen des neuen Koalitionsvertrages die Frage, ob diese geeignet sind, der Spaltung der Gesellschaft entgegen zu wirken, welche Probleme sie möglicherweise lösen und auf welche Zukunftsfragen der Gesellschaft sie keine Antworten geben.