Video - 00:02:00

Tagessegen - 23. Mai 2022

In der Apostelgeschichte ist die Rede von einer gottesfürchtigen Frau. Was bedeutet gottesfürchtig eigentlich? Darüber spricht Pfarrer Förg im heutigen Tagesssegen.

Video: © Katholische Fernseharbeit

„Eine Frau namens Lydia, eine Purpurhändlerin aus der Stadt Thyatira, hörte zu; sie war eine Gottesfürchtige und der Herr öffnete ihr das Herz, sodass sie den Worten des Paulus aufmerksam lauschte.“ (Apostelgeschichte 16,26)