Video - 00:02:00

Tagessegen - 2. Juni 2022

Manchmal kann es im Leben passieren, dass wir verblendet sind. Da hilft es, Begleiterinnen und Begleiter zu haben, die einen an der Hand nehmen und führen.

Video: © Katholische Fernseharbeit

„Da ich aber vom Glanz jenes Lichtes geblendet war, sodass ich nicht mehr sehen konnte, wurde ich von meinen Begleitern an der Hand geführt und gelangte so nach Damaskus.“ (Apostelgeschichte 22,11)