Video - 00:02:00

Tagessegen - 8. August 2022

Wenn ein geliebter Mensch stirbt, überwiegt die Trauer. An die Auferstehung zu glauben, fällt da oft schwer. Und doch dürfen wir darauf vertrauen, meint Pfarrer Förg.

Video: © Katholische Fernseharbeit

„Der Menschensohn wird in die Hände von Menschen ausgeliefert werden und sie werden ihn töten; aber am dritten Tag wird er auferweckt werden. Da wurden sie sehr traurig.“ (Matthäus 17,22-23)