Video: © Julia Kröhn
Video   00:01:45

The Punisher

The Punisher ist ein amerikanischer Film von 2004, der auf einem Marvel Comic namens The Punisher basiert. Eine weitere Verfilmung stammt aus dem Jahr 1989 (The Punisher).

Handlung:

"The Punisher" von Jonathan Hensleigh erzählt eine eigene Geschichte, die der aus den Comics und Videospielen widerspricht. Damit das Punisher-Szenario seine Aktualität bewahrt, ist Frank Castle hier nicht mehr ein Vietnamveteran sondern ein FBI-Agent, der Undercover arbeitet. Außerdem hat er eine Vergangenheit bei einer Anti-Terror-Einheit, die in einer langen Kampfszene am Anfang des Films gezeigt werden sollte, doch aus finanziellen Gründen nicht gedreht werden konnte. Beim letzten Undercover-Einsatz Castles beim FBI geht etwas schief und ein Polizist schießt einen der Söhne des wohlhabenden Kriminellen Howard Saint nieder. Nun will Saint Rache an Castle nehmen, und Saints Frau sogar an der ganzen Familie Castles. Somit sieht auch der Mord an Franks Familie anders aus als in den Comics. Sie sind nicht zufällig Opfer in einem Bandenkrieg, sondern werden auf einem Familientreffen samt Verwandtschaft in einem großen Blutbad niedergeschossen. Frank überlebt den Angriff nur mit großem Glück und als er wieder zu sich kommt schwört er Rache an Howard Saint. Im Folgenden weist der Film Gemeinsamkeiten und Anspielungen mit einigen der Comics auf. Es kommen etwa Franks Nachbarn aus der "Welcome back Frank"-Serie und der als "der Russe" bekannte Killer auf. Außerdem kommt der Kleingangster Micky aus "Punisher Warzone", den Castle zur Zusammenarbeit zwingt, vor.

Quelle: Wickipedia