Video: ©
Video   00:03:57

Warum katholisch

Katholisch in der Kirche der heutigen Zeit? Bruder Paulus ist es wegen des Glaubens an Gott und trotz aller Widrigkeiten.

Kann man Angesichts all der menschlichen Schwächen, die sich auch innerhalb der Kirche und Gemeinden offenbaren - angefangen von üblen Reden gegen Gemeindemitgliedern bis hin zu pädophilen Priestern in den USA - noch am Glauben an eine gottgewollte und heilige Kirche festhalten? 

Eine Frage, die für Bruder Paulus nicht neu ist: Als er frisch in seinen Orden kam, voller Ideale, aber bald schon bald merkte, in Kirche und Kloster wird auch nur mit Wasser gekocht, hat er sich diese Frage auch gestellt. Ihm hat geholfen, dass sein Novizenmeister sagte: Du kannst ruhig gehen. Wir halten dich nicht fest. Du bist frei. Wenn du bleibst, dann muss der alleinige Grund Gott sein! 

Heute weiß Paulus: diesem Gott zu dienen, diesen Gott anzubeten, diesem Gott eine Antwort geben - durch allen Mist in Kirche und Welt hindurch - das ist es worum es geht. Paulus erfährt einen Gott, der an den Menschen festhält, der mit dieser Welt zu tun haben will, auch wenn diese noch so menschlich-allzumenschlich ist. Er ist gerne Christ, weil Gott trotz Allem der Welt treu ist.