Video: © APG
Video   00:04:23

So gesehen: Handy als Selbstzweck

Im Gespräch bleiben oder Telefon als Selbstzweck? Bruder Paulus über Telefongewohnheiten.

Die Deutschen telefonieren im Monat durchschnittlich 123 Minuten, die Amerikaner dagegen 221 Minuten. In Deutschland hatte im Jahr 2000 etwa jeder zweite Bürger ein Mobiltelefon. Das sind rund 50 Millionen Mobilfunknutzer. Die Zahl der Festnetzanschlüsse ist damit überschritten. Deutschland kommuniziert mobil. Das Telefon am Ohr, überall und immer wieder. Noch vor vier Jahren galt ein Handy als Statussymbol. Heute dagegen ist mobil telefonieren Alltag - nicht nur unter Geschäftsleuten, sondern gerade auch privat, insbesondere bei Jugendlichen. Bruder Paulus findet es gut, wenn die Menschen im Gespräch bleiben, aber irgendwann bleibt die Frage, was es denn alles zu besprechen gibt. Das Telefon klingelt und es werden Banalitäten ausgetauscht. Das Handy wird zum Selbstzweck - das Gespräch zweitrangig.