Video: ©
Video   00:42:34

ZDF-Gottesdienst aus Hünfeld (19.02.2012)

Bonifatiuskloster, mit Pater Dirk Fey OMI u.a. von den Oblatenmissionaren

Seht her, ich mache etwas Neues!“

Zu diesem Thema überträgt das ZDF den Gottesdienst aus der Kirche des St. Bonifatiusklosters in Hünfeld. Die Kleinstadt liegt ganz in der Nähe von Fulda. Bereits 1895 ließen sich die ersten Oblatenmissionare hier nieder. Seither ist die Ordensgemeinschaft auch unter dem Namen „Hünfelder Oblaten“ bekannt. Die 45 Ordensmänner machen es sich täglich zur Aufgabe in Wort und Tat die Frohe Botschaft zu verkünden und erfahrbar zu machen – so dieses Mal auch über das Fernsehen.

Die Ordensmitglieder Pater Dirk Fey (OMI) und Pater Martin Wolf (OMI) werden den Gottesdienst zelebrieren. Am Beispiel des berühmten Evangeliums von der Heilung des Gelähmten (Mk 2, 1-12) wollen sie in einer Dialogpredigt über Neuanfänge und Umbrüche im Leben sprechen und über Pläne, die Gott mit jedem von uns vorhat.

Musikalisch wird der Gottesdienst vom Klosterchor, den Weinheimer Bachlerchen und Matthias Steinmacher mitgestaltet.

Im Anschluss an den Gottesdienst können Sie die Gemeinde telefonisch unter der Nummer 0700 / 14141010 erreichen. Weitere Informationen aktuell im Internet unter www.zdf.fernsehgottesdienst.de. Der Anruf aus dem Festnetz der Deutschen Telekom kostete 6,2 Cent/min.