Pastor steht bei Günther Jauch kurz vor Zwei-Millionen-Frage
Er könnte Fernsehgeschichte schreiben

Pastor steht bei Günther Jauch kurz vor Zwei-Millionen-Frage

Als erster Zwei-Millionen-Gewinner könnte er in die Geschichte von "Wer wird Millionär?" eingehen: Nur noch ein kleines Wegstück trennt einen Pastor beim "Zocker-Spezial" von der finalen Frage.

Halle - 10.03.2020

Der evangelische Pastor Lukas Gotter aus Halle an der Saale hat gute Aussichten, in einer Zocker-Spezial-Ausgabe des RTL-Quiz "Wer wird Millionär?" erster Zwei-Millionen-Gewinner zu werden. In der Sendung, die am Dienstag ab 20.15 Uhr ausgestrahlt wird, fehlen dem 32-Jährigen noch drei Fragen bis zum Hauptgewinn. Er startet nach der Sendung vom Montagabend mit 250.000 Euro. In den bisherigen 22 "Zocker-Specials" hat Günther Jauch laut RTL erst zweimal die Zwei-Millionen-Euro-Frage gestellt.

Gotter hat für die drei Fragen noch den Telefon- und den 50:50-Joker zur Verfügung. Der Pastor einer Freikirche vertraut laut RTL beim Quizzen auf Gott. "Ich bete immer wieder im Stillen für mich und habe die Sache quasi Gott übergeben. Ich glaube, er wird etwas Gutes daraus machen, egal wie es ausgeht", zitiert ihn der Fernsehsender.

Einen Großteil des Geldes würde Lukas Gotter den Angaben nach seiner Gemeinde, der Evangeliumsgemeinde Halle/Saale, spenden. "Meine Frau und ich haben uns vorher schon überlegt, wie wir das machen. Einen Teil wollen wir für verschiedene Projekte spenden. Einen weiteren Teil privat nutzen. Und mit dem größten Teil unsere Gemeinde unterstützen", sagte er. Vom privaten Anteil wolle sich Gotter ein Auto kaufen und sein Bafög zurückzahlen. (epd)