Nach Sieg bei Bayerischen Klerusmeisterschaften

Katholische Kirche in Bayern hat neuen Fußball-Rekordmeister

Aktualisiert am 21.09.2021  –  Lesedauer: 
Katholische Kirche in Bayern hat neuen Fußball-Rekordmeister
Bild: © Privat

Augsburg ‐ In Bayern gibt es einen neuen Fußball-Rekordmeister – und der beginnt nicht mit dem Buchstaben M: Bei den Klerusmeisterschaften konnte sich das entsprechende Bistum den inzwischen siebten Titel sichern.

  • Teilen:

Die katholische Kirche in Bayern hat einen alleinigen Fußball-Rekordmeister: Das Bistum Augsburg konnte am Montag seinen siebten Titel bei den Klerusmeisterschaften feiern, wie es am Dienstag mitteilte. Das Bistum Eichstätt komme dagegen nur auf sechs Titel bei dem jährlich ausgetragenen Wettbewerb.

Die Kicker aus Schwaben setzten sich am Montag im Finale in der Verlängerung mit 1:0 gegen das Erzbistum Bamberg durch. Insgesamt haben laut Mitteilung an dem Turnier im oberpfälzischen Lam Mannschaften aus fünf bayerischen Bistümern teilgenommen. Neben Augsburg, Eichstätt und Bamberg waren dies Passau und Regensburg.

Die Diözese Augsburg war bereits in den Jahren 2008 und 2009 sowie von 2015 bis 2017 und 2019 Klerusmeister. Der heute verwendete Wanderpokal der Meisterschaft wurde 2018 zum 25. Jubiläum des Wettbewerbs vom früheren Augsburger Bischof Konrad Zdarsa gestiftet. (tmg/KNA)