Drittältester Purpurträger wurde 96 Jahre alt

Spanischer Kardinal Alvarez gestorben

Aktualisiert am 05.01.2022  –  Lesedauer: 

Toledo ‐ Er war der drittälteste Kardinal der Welt und machte nach den Terroranschlägen vom 11. September 2001 Schlagzeilen, als er von "Mitleid" mit den Terroristen sprach: Nun ist Kardinal Francisco Alvarez Martinez mit 96 Jahren gestorben.

  • Teilen:

Der spanische Kardinal Francisco Alvarez Martinez ist tot. Als drittältester der 215 Kardinäle der Weltkirche starb er am Mittwoch im Alter von 96 Jahren nach langer Krankheit in Toledo, wie die Spanische Bischofskonferenz mitteilte. Zwischen 1995 und 2002 leitete Alvarez das traditionsreiche Erzbistum Toledo. Papst Johannes Paul II. (1978-2005) berief ihn 2001 in den Kardinalsstand. Die Trauerfeier für Alvarez findet demnach am Freitag in der Kathedrale von Toledo statt.

Spanien stellt damit noch 12 der nun 214 Kardinäle; das ist die drittgrößte nationale Gruppe nach Italien (48) und den USA (15). Von den 12 Spaniern sind 6 unter 80 Jahre alt und damit zur Papstwahl berechtigt.

Am 14. Juli 1925 geboren, empfing Alvarez 1950 die Priesterweihe und wurde 1973 zum Bischof geweiht. Nacheinander übernahm er die Leitung der Diözesen Tarazona (bis 1976), Calahorra y La Calzada-Logrono (bis 1989) und Orihuela-Alicante (bis 1995).

"Mitleid" mit Terroristen vom 11. September

Nach den Terroranschlägen vom 11. September 2001 in New York und Washington machte Alvarez Schlagzeilen, als er von "Mitleid" mit den Terroristen sprach. Wörtlich sagte er: "Wir dürfen uns nicht rächen, sondern müssen vielmehr Mitleid mit den armen Menschen haben, die eine solch grauenhafte Tat begangen haben." Im April 2005 nahm Alvarez an der Wahl von Benedikt XVI. im Vatikan teil – nur kurze Zeit vor seinem altersbedingten Ausscheiden aus dem Kreis der Papstwähler.

lteste Kardinal der Welt Jozef Tomko (97), emeritierter slowakischer Kurienkardinal, Geburtstag: 11. März 1924. Es folgen Alexandre do Nascimento (96), emeritierter Erzbischof von Luanda/Angola, Geburtstag: 1. März 1925; Estanislao Esteban Karlic (95), emeritierter Erzbischof von Parana/Argentinien, Geburtstag: 7. Februar 1926; Luigi de Magistris (95), emeritierter italienischer Kurienkardinal, Geburtstag: 23. Februar 1926; Agostino Cacciavillan (95), emeritierter italienischer Kurienkardinal, Geburtstag: 14. August 1926. (tmg/KNA)