Aktuelle Artikel

Die tagesaktuelle Berichterstattung von katholisch.de im Überblick.

"Ein ganz großartiges Ereignis"

"Ein ganz großartiges Ereignis"

Ökumene - Es ist nicht weniger als eine Sensation: Am Freitag werden sich mit Papst Franziskus und Kyrill I. erstmals ein römischer Bischof und ein Moskauer Patriarch gegenüberstehen. Für den Chef-Ökumeniker des Vatikan, Kardinal Kurt Koch, ist damit nach langen Jahren der Vorbereitung ein Durchbruch in der Ökumene gelungen. Und dieser dürfte sich auch auf das anstehende orthodoxe Konzil auswirken, sagt Koch im Interview.

  Artikel lesen

Massenandrang zur Verehrung von Pater Pio

Massenandrang zur Verehrung von Pater Pio

Heilige - Rund 500.000 Menschen haben in den vergangenen Tagen in Rom an den Zeremonien zur Verehrung der Heiligen Pater Pio und Leopold Mandic teilgenommen. Mit der Herholung der Reliquien hatte Papst Franziskus ein besonderes Anliegen verbunden.

  Artikel lesen

Tausend Jahre Zweisamkeit

Tausend Jahre Zweisamkeit

Geschichte - Die Begegnung eines Papstes und eines Moskauer Patriarchen ist historisch betrachtet ein Meilenstein in einer über 1.000 Jahre schwierigen Beziehung. Papst Johannes Paul II. war mehrfach mit Vorstößen zu einem solchen Treffen gescheitert.

  Artikel lesen

Brasilianischer Bischof prangert Ungerechtigkeit an

Brasilianischer Bischof prangert Ungerechtigkeit an

Hilfswerke - Der brasilianische Bischof Erwin Kräutler hat die Regierung des Landes scharf kritisiert. Diese verfolge in Amazonien eine "Strategie der Straßenwalze", sagte der Bischof anlässlich der Eröffnung der Misereor-Fastenaktion in Würzburg.

  Artikel lesen

Nach der Sünde kommt die Hölle

Nach der Sünde kommt die Hölle

Kultur - Wo hört das Laster auf, wo fängt Sünde an? Und sind wirklich Adam und Eva an allem Schuld? Eine Ausstellung im Augsburger Diözesanmuseum St. Afra zeigt Kunstwerke vom 11. Jahrhundert bis heute, die sich den sieben Todsünden widmen.

  Artikel lesen

Gottesdienst für Opfer des Zugunglücks

Gottesdienst für Opfer des Zugunglücks

Zugunglück - Am Sonntagabend wollen das Erzbistum München und Freising und die evangelische Landeskirche bei einem ökumenischen Gottesdienst der Toten von Bad Aibling gedenken. Für die katholische Kirche wird Kardinal Reinhard Marx der Feier vorstehen.

  Artikel lesen

Allianz für Weltoffenheit gegründet

Allianz für Weltoffenheit gegründet

Engagement - Die Allianz, der sich auch die beiden großen Kirchen angeschlossen haben, macht sich unter anderem gegen Hass und Intoleranz stark. Der Berliner Erzbischof Heiner Koch warnte davor, sich in der Debatte nicht von Ängsten in die Irre führen zu lassen.

  Artikel lesen

"Sie flehen mich an, sie herauszuholen"

"Sie flehen mich an, sie herauszuholen"

Flüchtlinge - Gottfried Martens ist Pfarrer in Berlin-Steglitz. Seiner Evangelisch-Lutherischen Dreieinigkeits-Gemeinde gehören mittlerweile rund 1.200 christliche Flüchtlinge an. Und die erzählen ihm immer wieder von Drohungen und Übergriffen durch Muslime in ihren Asylunterkünften. Für Martens ist klar: Die Vorfälle dürfen nicht länger verschwiegen werden.

  Artikel lesen

Gebet und Tatkraft für Kranke

Gebet und Tatkraft für Kranke

Vatikan - Seit 1993 begeht die Kirche am 11. Februar den "Welttag der Kranken". Dabei soll um Genesung und Trost für die Kranken gebeten werden. 2013 sorgte Benedikt XVI. dafür, dass der von Johannes Paul II. eingeführte Gedenktag unvergesslich bleibt.

  Artikel lesen

Aussprechen, was passiert ist

Aussprechen, was passiert ist

Zugunglück - "Auch wir haben Tränen in den Augen", sagt der Leiter der Notfallseelsorge München, Hermann Saur, über schwere Einsätze wie in Bad Aibling. Im Interview erzählt er von der emotionalen Aufgabe, den Hinterbliebenen die Todesnachricht zu überbringen.

  Artikel lesen

Mit der Muttergottes gegen Geschwätzigkeit

Mit der Muttergottes gegen Geschwätzigkeit

Vatikan - Wer den Apostolischen Palast betritt, wird zur Diskretion ermahnt: Die "Madonna des Schweigens" begrüßt die Besucher mit einer unmissverständlichen Geste. Papst Franziskus selbst ließ die kleine Ikone dort aufhängen. Sicher nicht ohne Hintergedanken.

  Artikel lesen

NS-Märtyrer wird im September seliggesprochen

NS-Märtyrer wird im September seliggesprochen

Bistum Würzburg - Der NS-Märtyrer Engelmar Unzeitig wird im September im Würzburger Kiliansdom seliggesprochen. Der Orden des "Engels von Dachau" gab am Mittwoch den Termin für die Feier bekannt. Im Januar hatte der Vatikan das Martyrium des Missionars anerkannt.

  Artikel lesen

Zurückgezogen hinter Klostermauern

Zurückgezogen hinter Klostermauern

Papst - Was macht eigentlich ... Benedikt XVI.? Vor genau drei Jahren kündigte der heute 88-Jährige den Rücktritt vom Papstamt an. Seither lebt er zurückgezogen im Kloster. Das Gehen fällt ihm zunehmend schwer, doch geistig ist er topfit.

  Artikel lesen

Hungrige speisen

Hungrige speisen

Fastenimpuls - Während der Fastenzeit stellt katholisch.de die sieben Werke der Barmherzigkeit vor. Dazu erzählen Ordensleute von ihrer täglichen Arbeit. Den Auftakt macht Pater Wolfgang Sieffert. Er arbeitet in einer Armenküche in Düsseldorf.

  Artikel lesen

Vatikan: Papst sprach nie über eine verärgerte Merkel

Vatikan: Papst sprach nie über eine verärgerte Merkel

Medien - Papst Franziskus hat nach Angaben von Vatikansprecher Federico Lombardi nie vor Gesprächspartnern über ein Telefonat mit Bundeskanzlerin Angela Merkel berichtet. Der vatikanische Pressesaal bestätigte am Mittwoch entsprechende Aussagen Lombardis.

  Artikel lesen

Gänswein verzichtet auf Süßes und Wein

Gänswein verzichtet auf Süßes und Wein

Fastenzeit - Erzbischof Georg Gänswein will in der Fastenzeit auf Süßigkeiten und Wein verzichten. In einem Interview erklärte der deutsche Prälat, welche Bedeutung die vorösterliche Zeit für ihn hat und mit welchen Vorsätzen er in diese 40 Tage geht.

  Artikel lesen

Gericht: Kirchensteuerpflicht nicht verfassungswidrig

Gericht: Kirchensteuerpflicht nicht verfassungswidrig

Justiz - Die Pflicht zur Zahlung der Kirchensteuer verstößt laut dem rheinland-pfälzischen Oberverwaltungsgericht nicht gegen die Verfassung. Die Religionsfreiheit werde dadurch nicht tangiert. Die Richter wiesen damit die Klage eines katholischen Ehepaars ab.

  Artikel lesen

Woelki: Laien müssen mehr Verantwortung übernehmen

Woelki: Laien müssen mehr Verantwortung übernehmen

Erzbistum Köln - Erzbischof Woelki will sein Bistum neu aufstellen. Demnach sollen Laien künftig mehr Verantwortung übernehmen und sich weniger auf hauptamtliche Mitarbeiter verlassen. Diese wiederum müssten noch stärker unterstützend wirken.

  Artikel lesen

Ein Glücksfall von Kunstvermittlung

Ein Glücksfall von Kunstvermittlung

Kino - Erstaunliche Nähe, eindrucksvolle Bilder: "Feuer bewahren - nicht Asche anbeten" ist ein herausragendes filmisches Porträt des deutschen Martin Schläpfer. Wer sich darauf einlässt, erlebt den Protagonisten in einer ungeahnten Privatheit.

  Artikel lesen

Franziskus bittet um Gebet für anstehende Reise

Franziskus bittet um Gebet für anstehende Reise

Papstreisen - Papst Franziskus bittet alle Gläubigen, für den Erfolg seiner anstehenden Mexiko-Reise und des Treffens mit dem Moskauer Patriarchen Kyrill I. zu beten. Unterdessen wurden durch mexikanische Medien weitere Details zur Abschlussmesse der Reise bekannt.

  Artikel lesen

"Ein ganz starkes Symbol"

"Ein ganz starkes Symbol"

Tradition - Am Aschermittwoch treffen sich Kunst und Kirche: Viele deutsche Bistümer feiern traditionell den Aschermittwoch der Künstler. Jakob Johannes Koch, Kulturreferent im Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz, erklärt diese besondere Verbindung.

  Artikel lesen

Alles auf Anfang

Alles auf Anfang

Aschermittwoch - Am Aschermittwoch ist alles vorbei? Von wegen. Das Aschenkreuz ist erst der erste Schritt auf dem Weg zum Osterfest. Die deutschen Bistümer geben in den Social Media Hinweise, wie der Start in die Fastenzeit gut gelingt. Eine Netzschau.

  Artikel lesen

Jecken lehnen Woelkis Vorschlag ab

Jecken lehnen Woelkis Vorschlag ab

Karneval - Die Düsseldorfer Karnevalisten wollen ihren ausgefallenen Rosenmontagszug am 13. März nachholen. Den von Kölns Erzbischof Woelki vorgeschlagenen Ersatztermin am Sonntag "Laetare" lehnten die Jecken mit Rücksicht auf den Einzelhandel ab.

  Artikel lesen

Gläubige respektieren und ermutigen

Gläubige respektieren und ermutigen

Priester - Papst Franziskus hat die Priester aufgefordert, bei Sündern stets nach dem "Wunsch nach Vergebung" zu suchen, wenn sie deren Beichte hören. Ein guter Beichtvater müsse zudem Worte und Gesten des Gläubigen richtig deuten können.

  Artikel lesen

Normalisierung nach langen Konflikten

Normalisierung nach langen Konflikten

Papstreise - Papst Franziskus besucht Mitte Februar Mexiko, das zweitgrößte katholische Land der Erde. Das Verhältnnis zwischen Staat und Kirche war lange ambivalent. An der Spitze Mexikos standen über 120 Jahre meist militante Atheisten oder Agnostiker.

  Artikel lesen

Sind wir bereit für die letzten Fragen?

Sind wir bereit für die letzten Fragen?

Aschermittwoch - Zum Beginn der Fastenzeit sagt uns der Aschermittwoch schonungslos auf den Kopf zu: Bei allem Gelingen und allem Glück steht unser Leben doch stets "im Schatten des Todes", so der Rottenburger Bischof Gebhard Fürst in seinem Gastbeitrag.

  Artikel lesen

K9-Rat berät weiter über Dezentralisierung

K9-Rat berät weiter über Dezentralisierung

Kurie - Am Dienstag ging die 13. Sitzungsrunde des Kardinalsrats zur Kurienreform zu Ende. Bei ihrer Sitzung haben sich die Berater und Papst Franziskus auch mit zwei neuen Kurienbehörden sowie dem Schnell-Prozess zur Eheannullierung befasst.

  Artikel lesen

Kardinal Marx dankt Einsatzkräften

Kardinal Marx dankt Einsatzkräften

Zugunglück - Auf das Zugunglück am Dienstagmorgen, bei dem zehn Menschen starben und rund 80 verletzt wurden, reagierte der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz mit Betroffenheit. Er sprach den Angehörigen sein Mitgefühl aus.

  Artikel lesen

Nichts Besseres als Gott

Nichts Besseres als Gott

Schleswig-Holstein - Mehr als 40.000 Bürger fordern mit einer Petition die Aufnahme eines Gottesbezugs in die Verfassung von Schleswig-Holstein. Noch 2014 hatte der Landtag eine entsprechende Änderung abgelehnt. Nun muss sich das Parlament erneut der Gretchenfrage stellen.

  Artikel lesen

Evangelischer Pfarrer nimmt Karnevalisten in Schutz

Evangelischer Pfarrer nimmt Karnevalisten in Schutz

Karneval - "Fassungslos und entsetzt" hat der evangelische Pfarrer von Wasungen in Thüringen Berichte über einen angeblich rassistischen Zugwagen beim örtlichen Karneval aufgenommen. Die Vorwürfe seien haltlos und Wasser auf die Mühlen rechter Gruppierungen.

  Artikel lesen

Folgen Sie katholisch.de via     Facebook     Twitter     YouTube     Newsletter

Impressum  |  Über uns  |  Datenschutzerklärung  |  © 2016