Neue Geistliche Gemeinschaften: Begeistert von Gott
Dossier

Neue Geistliche Gemeinschaften: Begeistert von Gott

Sie haben meist ein intensives Glaubensleben und wollen andere mit ihrer christlichen Überzeugung anstecken: "Neue Geistliche Gemeinschaften" und "kirchliche Bewegungen". Doch es gibt auch Schwierigkeiten. Katholisch.de stellt das Phänomen der "Neuen Geistlichen Gemeinschaften" vor.

Gerät der Heilige Geist außer Kontrolle?

Glaube - Mit seinem Schreiben "Iuvenescit Ecclesia" fordert der Vatikan Gehorsam von den charismatischen Bewegungen. Wie reagieren die Gemeinschaften selbst darauf? Katholisch.de hat nachgefragt.

  Artikel lesen

Priester in Geistlichen Bewegungen: Wohin geht der Weg?

Vatikan - Sie stehen für Aufbrüche in der Kirche: Neue Geistliche Gemeinschaften und Bewegungen. Die "Movimenti" ziehen nicht nur Laien, sondern auch viele Priester an. Für sie soll es eine Rechtsänderung geben.

  Artikel lesen

Dem Wort dienen

Dienerinnen des Evangeliums - Sie sind mitten in der Welt und führen doch ein geistliches Leben: Ein Besuch bei den Ehepaaren, Alleinstehenden und Schwestern der "Dienerinnen des Evangeliums" in Münster.

  Artikel lesen

Neu und evangelisierend?

Einführung - Die "Neuen Geistlichen Gemeinschaften" sind ein schwer fassbares Phänomen. Katholisch.de beleuchtet das Thema von verschiedenen Seiten und stellt einige Gruppierungen vor.

  Artikel lesen

Spannungspol der Ortskirchen

Neue Geistliche Gemeinschaften - Die neuen kirchlichen Bewegungen treten nicht im luftleeren Raum auf, sondern sind konkret vor Ort aktiv. Dabei gibt es auch Spannungen mit den Ortskirchen. Im Gastbeitrag erklärt die Erfurter Pastoraltheologin Maria Widl, wie diese entstehen.

  Artikel lesen

"Wir sind keine Marienanbeter"

Schönstatt-Bewegung - Die Schönstatt-Bewegung gibt es seit 100 Jahren. Sie gilt als Vorläufer der neuen Gemeinschaften. Generaloberer Heinrich Walter spricht darüber.

  Artikel lesen

"Eher Methode als Gemeinschaft"

Neokatechumenaler Weg - Er ist selbst seit Mitte der 1980er Jahre Mitglied: Der Kölner Weihbischof Ansgar Puff spricht im Interview über den Neokatechumenalen Weg.

  Video ansehen

Langer Weg zur geistigen Heimat

Die Arche - Ursula Dworschak fühlte sich in der "Arche" sofort zu Hause. Doch bis zu ihrem endgültigen "Ja" zur Gemeinschaft dauerte es noch lang.

  Artikel lesen

"Persönliches Pfingsten"

Charismatische Erneuerung - Für die Charismatische Erneuerung führt der Weg vor allem über den Heiligen Geist zum Sohn und durch ihn zum Vater. Katholisch.de stellt diese vom Lobpreis-Gebet geprägte Bewegung vor.

  Artikel lesen

RSS-Feeds  |  Jobs  |  Impressum  |  Über uns  |  Datenschutz  |  © 2018