Streit um bayerischen Kreuz-Erlass

Streit um bayerischen Kreuz-Erlass

Am 24. April 2018 hat die bayerische Landesregierung beschlossen, das künftig in allen Dienstgebäuden des Freistaats ein Kreuz angebracht werden soll. Seitdem tobt um den Beschluss eine kontroverse Debatte.

Söder will Runden Tisch zu Werten, Kultur und Identität

17.05.2018  | Gesellschaft  -  (München) Nach seinem umstrittenen Kreuz-Erlass will Markus Söder (CSU) nun über Identität reden - und zwar "integrativ, einladend und nicht ausgrenzend". Auch die beiden großen Kirchen sollen dabei sein. Erste Reaktionen gibt es bereits.

  Artikel lesen

Ex-Verfassungsrichter: Kreuz-Erlass ist verfassungswidrig

17.05.2018  | Justiz  -  (München) Deutliche Kritik am Kreuz-Erlass: Ex-Verfassungsrichter Dieter Grimm hält den Beschluss der bayerischen Regierung für verfassungswidrig. Damit wendet sich Grimm auch gegen einen ehemaligen Richter-Kollegen.

  Artikel lesen

Gänswein lobt Söders Kreuz-Erlass – Kritik an Marx

16.05.2018  | Kirche  -  (Hamburg) Erzbischof Georg Gänswein wirft Kardinal Reinhard Marx in der Kreuz-Debatte "wenig erleuchtete Worte" vor. Außerdem sprach der Papst-Sekretär über sein Verhätnis zu Franziskus und dessen angebliche Gegner.

  Artikel lesen

Dreyer gegen Kreuze in Landesbehörden

10.05.2018  | Gesellschaft  -  (Berlin) Auch nach mehr als zwei Wochen geht die Diskussion um den bayerischen Kreuz-Erlass weiter. Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer warnte am Donnerstag vor einer Instrumentalisierung des Kreuzes.

  Artikel lesen

Theologen bekennen sich öffentlich zum Kreuz-Erlass

09.05.2018  | Gesellschaft  -  (Bonn/München) Der bayerische Kreuz-Erlass sorgte für viel Kritik - auch aus der Kirche. Doch nun melden sich über 30 Theologen aus Bayern zu Wort. Sie verteidigen den Erlass und kritisieren dabei auch Kirchenvertreter.

  Artikel lesen

Bundespräsident bezieht im Kreuz-Streit Position

07.05.2018  | Politik  -  (München/Bonn) Jetzt meldet sich sogar Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier im Kreuz-Streit zu Wort - und stellt sich auf die Seite von Kardinal Reinhard Marx. Der selbst zeigte sich am Wochenende versöhnlich.

  Artikel lesen

Streit über Söders Kreuz-Erlass geht weiter

06.05.2018  | Gesellschaft  -  Auch zehn Tage nach dem Kreuz-Erlass geht die Debatte um die Entscheidung der bayerischen Landesregierung weiter. Dabei kam es am Wochenende auch zum Streit zwischen den Schwesterparteien CDU und CSU.

  Artikel lesen

Kreuz-Erlass: Regensburger Bischöfe unterstützen Söder

03.05.2018  | Gesellschaft  -  (Regensburg) Hat Markus Söder das Kreuz nur instrumentalisiert? Nein, sagen die Bischöfe Rudolf Voderholzer und Hans-Martin Weiss. Denn das Fundament "in unserer bayerischen Heimat" sei die christliche Religion.

  Artikel lesen

Marx: Kreuze stehen für christliches Menschenbild

03.05.2018  | Gesellschaft  -  (München/Regensburg) Nach seiner scharfen Kritik an Markus Söder meldet sich Kardinal Reinhard Marx noch einmal zu Wort. Unterdessen hat der Regensburger Bischof Rudolf Voderholzer den Kreuz-Erlass ausdrücklich unterstützt.

  Artikel lesen

Di Fabio: Kreuz-Beschluss nicht verfassungswidrig

02.05.2018  | Justiz  -  (Hamburg) Der Würzburger Staatsrechtler Horst Dreier hatte den Kreuz-Beschluss in Bayern als "verfassungsrechtlich heikel" bezeichnet. Der ehemalige Bundesverfassungsrichter Udo di Fabio sieht das anders.

  Artikel lesen

Nuntius kritisiert deutsche Bischöfe: "Eine Schande!"

02.05.2018  | Österreich  -  (Bonn/Heiligenkreuz) Angriff vom Papstbotschafter in Österreich: Erzbischof Peter Zurbriggen kritisiert Deutschlands Bischöfe und Priester scharf - und bekommt dafür Beifall. Es geht um den bayerischen Kreuz-Beschluss.

  Artikel lesen

Kreuz-Erlass: CSU-Mann hat Verständnis für Kirchenkritik

30.04.2018  | Politik  -  (München) Joachim Unterländer ist nicht nur CSU-Abgeordneter, sondern auch Vorsitzender des Landeskomitees der Katholiken in Bayern. Er bezeichnet sich als "differenzierten Befürworter" des Kreuz-Beschlusses.

  Artikel lesen

Kardinal Marx: Söder hat Spaltung und Unruhe ausgelöst

29.04.2018  | Bischöfe  -  (München) Die Debatte um den bayerischen Kreuz-Beschluss geht weiter. Jetzt meldet sich auch der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, zu Wort – und übt scharfe Kritik.

  Artikel lesen

Umfrage: Mehrheit der Deutschen gegen Kreuzpflicht

29.04.2018  | Gesellschaft  -  (Berlin) Der Streit um den bayerischen Kreuz-Beschluss hält unvermindert an. Doch was sagt eigentlich das Volk? Eine Umfrage gibt jetzt Aufschluss. Bemerkenswert dabei: die Unterschiede bei Katholiken und Protestanten.

  Artikel lesen

Bayern-Beschluss: Streit ums Kreuz hält an

28.04.2018  | Gesellschaft  -  (Bonn) Ob "Das Kreuz ist kein Symbol für Bayern und erst recht kein Wahlkampfsymbol" oder "Der Feind der Religion ist Herr Söder selbst": Die kritischen Stimmen zum bayerischen Kreuz-Beschluss reißen nicht ab.

  Artikel lesen

Katholikenforum stärkt Söder im Kreuz-Streit den Rücken

27.04.2018  | Gesellschaft  -  (Bonn/Kaufering) Kirchenvertreter hatten überwiegend Kritik geübt: Markus Söder würde das Kreuz für seinen Wahlkampf instrumentalisieren. Nun bekommt der CSU-Politiker Unterstützung vom Forum Deutscher Katholiken.

  Artikel lesen

Missbrauch und Häresie: Kritik an Bayerns Kreuz-Beschluss

25.04.2018  | Gesellschaft  -  (Bonn) Das Kreuz als Bekenntnis zur Rechts- und Gesellschaftsordnung in Bayern? Nicht nur der Würzburger Hochschulpfarrer sieht das anders. Sein Offener Brief an Markus Söder findet weite Verbreitung.

  Artikel lesen

Das Kreuz gehört nicht der CSU

25.04.2018  | Kommentar  -  (Bonn) Bayerns Staatsregierung im Wahlkampfmodus: Kreuze sollen in die Behörden – nicht als religiöses Zeichen, sondern als Symbol der Leitkultur. Das ist ein Missbrauch des Heilszeichens, kommentiert Felix Neumann.

  Artikel lesen

Bayern beschließt Kreuze in allen Dienstgebäuden

24.04.2018  | Gesellschaft  -  (München) In der vergangenen Woche wurde es angekündigt, jetzt ist es beschlossene Sache: In allen Dienstgebäuden Bayerns soll künftig ein Kreuz hängen. Als "sichtbares Bekenntnis", wie es aus München hieß.

  Artikel lesen

RSS-Feeds  |  Impressum  |  Über uns  |  Datenschutz  |  © 2018