Player wird geladen ...

"Gott ist der Abt"

Dorothea Flandera ist Äbtissin von St. Hildegard in Rüdesheim und handwerklich begabt. Im Interview erzählt sie, was sie sich als 40. Nachfolgerin der heiligen Hildegard von Bingen für ihr Amt als Äbtissin vorgenommen hat.

Dorothea Flandera ist Äbtissin von St. Hildegard in Rüdesheim, dem größten Benediktinerinnenkonvent Deutschlands. Mutter Dorothea ist Mathematikerin und geht im Kloster einem ungewöhnlichem Handwerk nach: Sie ist Buchrestauratorin. Als Äbtissin kommt sie aber nur noch selten in die Restaurationswerkstatt. Für das Interview mit katholisch.de zeigt uns Mutter Dorothea ihre Werkstatt und erzählt, was sie sich als 40. Nachfolgerin der Heiligen Hildegard von Bingen für ihr Amt als Äbtissin vorgenommen hat.

Mehr zur Benediktinerinnenabtei St. Hildegard in Rüdesheim

Hier finden Sie noch weitere "Ordensleute im Portrait"

katholisch.de

"Ausatmen und Loslassen"

"Ausatmen und Loslassen"

Dieses Gebet hat sein Leben verändert. Peter Dyckhoff erklärt das Geheimnis des Ruhegebets.

  Video ansehen

Die Weihrauchschwester

Die Weihrauchschwester

Johanna Boenisch ist Benediktinerin und hat eine besondere Aufgabe im Kloster übernommen. Sie stellt Weihrauch mit Rosenduft her. Und das aus Überzeugung.

  Video ansehen

"Mit dem Tod ist nicht alles aus"

"Mit dem Tod ist nicht alles aus"

Pater Helmut Gerads ist 84 Jahre alt und Spiritaner im Kloster Knechtsteden. Er macht sich Gedanken über das Sterben, den Tod und das, was danach kommt. Was zählt und was bleibt, darüber spricht er.

  Video ansehen

RSS-Feeds  |  Jobs  |  Impressum  |  Über uns  |  Datenschutz  |  © 2018