Player wird geladen ...

Kath. Gottesdienst aus Weilheim am 12.03.2017

"Tabormomente"

Den Gottesdienst am 12. März 2017 überträgt das ZDF aus der Pfarrkirche St. Mariae Himmelfahrt in Weilheim (Bistum Augsburg). Pfarrer Engelbert Birkle will mit den Mitfeiernden an diesem zweiten Fastensonntag einen „Taborweg“ gehen – so wie die Jünger im Evangelium, die Jesus auf dem Berg Tabor im Licht verklärt sehen.

„Über unserer Feier liegt die Bitte: Herr, nimm auch uns zum Tabor mit. So können auch wir Jesus im Licht entdecken und begegnen“, sagt Pfarrer Birkle. Für den Fernsehgottesdienst hat er eigens einen meditativen Text mit dem Titel „Taborweg“ verfasst, den der Weilheimer Kirchenmusiker Jürgen Geiger vertont hat.

Zum Taborweg gehöre aber nicht nur der Aufstieg auf den Berg mit dem besonderen Moment der Christusbegegnung oben, sondern auch der Abstieg, so der Pfarrer: „Dieses Licht wird uns nicht nur für uns selbst geschenkt. Wir sind gerufen, das Licht ins Leben anderer hineinzutragen.“ Die zentralen Begriffe des Gottesdienstes, Licht und Berge, spielen in Weilheim auch im Alltag eine große Rolle. Denn bei schönem Wetter hat man von der Stadt in Oberbayern einen wunderschönen Blick auf die Alpen.

Teresa Kammerlander

RSS-Feeds  |  Impressum  |  Über uns  |  Datenschutz  |  © 2018