Papst Franziskus steigt in ein Flugzeug, um am 6. Juni 2015 nach Sarajevo zu reisen
Bild: © KNA
Motto für Papstreise nach Aserbaidschan und Georgien bekanntgegeben

Franziskus reist im Zeichen der Brüderlichkeit

Ende September will Franziskus zum zweiten Mal in diesem Jahr den Kaukasus besuchen. Nun hat der Vatikan das Motto seiner Reise nach Aserbaidschan und Georgien bekanntgegeben.

Vatikanstadt - 02.09.2016

Die Ende September anstehende Papstreise nach Georgien und Aserbaidschan steht im Zeichen von Frieden und Brüderlichkeit. Als Motto des Aserbaidschan-Besuchs sei das Bibelzitat "Ihr alle aber seid Brüder" aus dem Matthäusevangelium ausgewählt worden, berichtet die vatikanische Zeitung "Osservatore Romano" (Freitagsausgabe). Es solle daran erinnern, dass aus Sicht des Papstes und der katholischen Kirche "alle Menschen Teil einer einzigen Familie sind, dazu aufgerufen, in Brüderlichkeit und Freundschaft zusammenzuleben".

Papst Franziskus hatte bei seiner Ankündigung der Reise im Juni gesagt, er wolle durch seinen Besuch in Georgien und Aserbaidschan "die antiken christlichen Wurzeln auf diesem Boden würdigen - immer im Geist des Dialogs mit anderen Religionen und Kulturen". Zugleich wolle er zu "Wegen der Hoffnung und des Friedens" ermutigen. Dementsprechend lautet das Bibelzitat zur Georgienreise "Pax vobis" (Der Friede sei mit euch).

Zweite Kaukasusreise in diesem Jahr

Der Besuch in Georgien und Aserbaidschan vom 30. September bis 2. Oktober ist die zweite Kaukasus-Reise des Papstes in diesem Jahr: Ende Juni hatte Franziskus bereits Armenien besucht.

Das Logo zur Papstreise nach Aserbaidschan soll den Angaben zufolge hellblaue, rote und grüne Flammen zeigen - in Anlehnung an die Farben in der aserbaidschanischen Flagge. Die Flammen umrahmen ein gelbes Kreuz, das durch die Farbgebung auf den Vatikanstaat verweist. Das Logo solle außerdem ausdrücken, dass Franziskus diese Reise im Heiligen Jahr der Barmherzigkeit unternimmt - die Gestaltung des Aserbaidschan-Logos sei angelehnt an das Symbol für das Heilige Jahr. (KNA)

Linktipp: Papstreisen in den Kaukasus bestätigt

Papst Franziskus reist erneut in den Kaukasus. Wie der Vatikan bereits im April mitteilte, besucht er vom 30. September bis zum 2. Oktober Aserbaidschan und Georgien. (Artikel von April 2016)