Hat der Papst eine Leidenschaft für Autorennen?
Pop-Kultur-Website montiert Video mit Papst-Auto

Hat der Papst eine Leidenschaft für Autorennen?

Franziskus sorgt zwar immer wieder für Schlagzeilen - aber wussten Sie, dass er einen Auftritt bei "The Fast and the Furious" hatte? Das legt zumindest die Website "Konbini" nahe - mit einem witzigen Videoclip.

Bonn - 19.11.2017

In der vergangenen Woche hatte Papst-Franziskus einen schicken Sportwagen geschenkt bekommen: Es war ein in päpstlichem Weiß und Gold lackierter Lamborghini Huracán. Damit geht’s von null auf hundert in 3,2 Sekunden, Höchstgeschwindigkeit 325 Stundenkilometer, 610 PS, 178.500 Euro Listenpreis. Zwar sollte der Flitzer umgehend für einen guten Zweck versteigert werden.

Doch das spektakuläre Geschenk beflügelte wohl die Fantasie der Macher der Pop-Kultur-Webseite "Konbini". "Erinnern Sie sich noch daran, dass Franziskus bei "Fast and Furious" mitgespielt hat?" - So spekuliert "Kobini" in einem Facebook-Post. Zu sehen ist ein kurzer Clip mit Schnipseln aus dem Film-Klassiker und Szenen von Papst Franziskus. Das ganze wirkt wie der Count-Down eines Autorennens. Und so wie Franziskus darin auftritt, wird er seinen Gegnern nichts schenken… (gho)