Der Mailänder Dom von der Piazza del Duomo aus gesehen.
Reise soll im März kommenden Jahres stattfinden

Papst Franziskus reist nach Mailand

Papst Franziskus will im kommenden März nach Mailand reisen. Der Besuch war bereits für Frühsommer dieses Jahres geplant, wurde dann jedoch mit Hinweis auf besondere Umstände kurzfristig abgesagt.

Vatikanstadt - 16.10.2016

Papst Franziskus wird am 25. März 2017 Mailand besuchen. Das teilte das vatikanische Presseamt am Samstag ohne weitere Angaben mit. Mailand ist mit rund fünf Millionen Katholiken das größte Bistum Italiens.

Der Vatikan hatte einen bereits offiziell mitgeteilten Besuchstermin im Mai dieses Jahres mit Hinweis auf die zusätzlichen Verpflichtungen des Papstes im Heiligen Jahres abgesagt. Das hatte in italienischen Medien Spekulationen über eine angebliche Abneigung von Franziskus gegenüber dem Mailänder Kardinal Angelo Scola geführt. Scola gilt als Wortführer des konservativen Flügels in der Italienischen Bischofskonferenz. (KNA)

Themenseite: Papstreisen

Als Oberhaupt der katholischen Kirche absolviert Papst Franziskus regelmäßig Reisen innerhalb Italiens und in andere Länder. Diese Themenseite bündelt die Berichterstattung von katholisch.de zu den Reisen des Heiligen Vaters.