Deutsche Maria Katharina Kasper wird Heilige

Nicht nur Papst Paul VI. und Erzbischof Oscar Romero werden bald in das Heiligenverzeichnis der Kirche aufgenommen. Auch eine deutsche Ordensgründerin steht kurz vor der Kanonisation.

Vatikan | Vatikanstadt - 07.03.2018

Der Weg zur Heiligsprechung der deutschen Ordensfrau Maria Katharina Kasper (1820-1898) ist frei. Wie der Vatikan am Mittwoch mitteilte, hat Papst Franziskus ein Wunder anerkannt, das auf die Fürsprache Kaspers gewirkt worden sei. Eine solche Anerkennung gilt als letzter Schritt in einem Heiligsprechungsverfahren. Offen bleibt, wann die Gründerin der sogenannten "Dernbacher Schwestern" in das Verzeichnis der Heiligen aufgenommen wird.

Kasper wurde am 26. Mai 1820 als Tochter eines Bauern in Dernbach im Westerwald geboren. Im Jahr 1845 gründete sie mit vier weiteren Frauen einen Verein, der sich der häuslichen Pflege von Kranken und Alten sowie der Kinderbetreuung widmete. 1851 entstand aus diesem Verein die religiöse Genossenschaft der "Armen Dienstmägde Jesu Christi". Kasper nahm den Ordensnamen Maria an und wurde erste Leiterin der Gemeinschaft.

Anerkennung durch den Vatikan

1870 wurde die Kongregation, die nach dem Gründungsort als "Dernbacher Schwestern" Bekanntheit erlangte, vom Vatikan anerkannt. Im Jahr 1890 erhielt sie die endgültige Genehmigung ihrer Ordensregel durch Papst Leo XIII. (1878-1903). Kasper starb am 2. Februar 1898. Zu diesem Zeitpunkt zählte die Gemeinschaft bereits 1.725 Mitglieder in 193 Niederlassungen. Heute gehören der Kongregation weltweit rund 600 Schwestern in 87 Niederlassungen an. 1978 wurde Kasper von Paul VI. seliggesprochen. Ihr liturgischer Gedenktag ist der 1. Februar.

Mit einem Dekret vom Dienstag anerkannte Franziskus auch Wunder auf die Fürsprache von Papst Paul VI. (1963-1978), Erzbischof Oscar Romero (1917-1980) aus San Salvador, der italienischen Priester Vincenzo Romano (1751-1831) und Francesco Spinelli (1853-1913) sowie der Ordensfrau Mara Felicia de Jesus Sacramentado (1925-1959) aus Paraguay. (tmg)

RSS-Feeds  |  Impressum  |  Über uns  |  Datenschutz  |  © 2018