• © Bild: Fotolia.com / Goldengel

Schönheitskönigin wird Ordensschwester

Viele Frauen träumen davon, einmal einen Schönheitswettbewerb zu gewinnen. Eine junge Mexikanerin hat dies geschafft und überrascht die Welt nun mit einer Entscheidung: Sie geht ins Kloster.

Orden | Mexiko-Stadt - 27.04.2017

Esmeralda Solis Gonzales (20), ehemalige Schönheitskönigin aus der mexikanischen Stadt Valle de Guadalupe im Bundesstaat Jalisco, sorgt in den sozialen Netzwerken für Wirbel. Die Frau, die als Gewinnern des lokalen Wettbewerbs in ihrer Heimatstadt am Finale für die Wahl zur Miss Mexico 2016 teilnahm, will ihr Leben als Model und Ernährungsberaterin gegen das einer Ordensschwester eintauschen: "Ich war sehr glücklich mit dem, was ich hatte, aber das ist nicht zu vergleichen mit dem Glück, mit dem Gott jetzt mein Herz erfüllt", sagte die junge Frau gegenüber lokalen Medien.

Bereits während ihrer Zeit als Schönheitskönigin habe sich Solis Gonzales gefragt, ob sie in einen Orden eintreten solle. Sie wolle das Leben nun erstmal aus einer anderen Perspektive kennenlernen. Solis Gonzales schloss sich im März 2017 als Novizin den Missionsklarissen vom Heiligsten Sakrament an. (rom/KNA)

Impressum  |  Über uns  |  Datenschutz  |  © 2017