• © Bild: picture alliance/AP Photo

Wir beten für die Opfer der Anschläge

Heute Brüssel, vor wenigen Tagen Anschläge in der Türkei und in weiteren Teilen der Welt. Angesichts des Terrors wollen wir von katholisch.de für die Opfer beten. Wir haben ein kurzes Gebet formuliert; schließen Sie sich uns an.

Terrorismus | Bonn - 22.03.2016

Ewiger Gott, wir beten für die Menschen in Brüssel, die Opfer der Anschläge am Flughafen und in der U-Bahn-Station geworden sind. Ganz besonders beten wir für jene, die dabei ums Leben kamen. Sei den Betroffenen und ihren Angehörigen nahe und gib ihnen Raum zur Trauer und Kraft.

Heute Brüssel, vor wenigen Tagen Anschläge in der Türkei, auf eine Moschee in Nigeria, auf ein Ausflugsziel in der Elfenbeinküste und auf ein christliches Seniorenheim im Jemen: Gütiger Gott, all diese Ereignisse zeigen, dass das Böse existiert und das Leben zerbrechlich ist. Als Gläubige bekennen wir uns jedoch dazu, dass die Macht des Guten größer ist.

Wir wissen uns verbunden mit Angehörigen anderer Kirchen und Religionen, die der Opfer gedenken und dafür beten, dass nicht Hass und Gewalt, sondern Frieden die Welt regiert. Amen.

Impressum  |  Über uns  |  Datenschutz  |  © 2016