BDKJ freut sich über Oster als neuen Jugendbischof

Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) gratuliert Stefan Oster zu dessen Wahl. Mit dem neuen Jugendbischof hat der Vorsitzende Wolfgang Ehrenlechner schon Pläne.

Vollversammlung | Düsseldorf - 21.09.2016

Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) gratuliert Stefan Oster zu dessen Wahl als Jugendbischof. "Wir danken Bischof Oster für die Bereitschaft den Vorsitz zu übernehmen und wünschen ihm für seine neuen Aufgaben Gottes Segen", sagte der BDKJ-Bundesvorsitzende Wolfgang Ehrenlechner am Dienstagabend in Düsseldorf.

Jugendpastoral weiterentickeln

In Zukunft gebe es viele gemeinsame Projekte zu verwirklichen. Unter anderem während der 72-Stunden-Aktion im Jahr 2019 will der BDKJ zusammen mit dem Passauer Bischof unterwegs sein. Bei der Sozialaktion des Dachverbandes erfüllen Jugendgruppen in ganz Deutschland innerhalb von drei Tagen eine soziale Aufgabe.

Auch an der Weiterentwicklung der Jugendpastoral will der BDKJ in Zusammenarbeit mit Oster mitwirken und sie stärker an der Lebenswirklichkeit der Menschen orientieren.

Dem scheidenden Vorsitzenden der Jugendkommission Bischof Wiesemann dankte Ehrenlechner: "Bischof Wiesemann hatte stets ein offenes Ohr für die Belange der Jugend zum Beispiel". Als Beispiel nannte er den im vergangenen Jahr zu Ende gegangenen Dialogprozess. Dass nun erneut ein Diözesanbischof zum Jugendbischof gewählt worden sei, unterstreiche die Bedeutung der Jugend innerhalb der Kirche. (gho)

Impressum  |  Über uns  |  Datenschutz  |  © 2017