Die zwölf Apostel: Boten des Herrn

Petrus verleugnete Jesus, Judas verriet ihn sogar: Die zwölf Apostel waren bei weitem nicht perfekt. Trotzdem sollten sie die Frohbotschaft verbreiten. Katholisch.de stellt die einzelnen Charaktere vor.

Bibel | Bonn - 15.07.2016

Es ist eine volksfromme Überlieferung: Nach dem Pfingstfest wurden die Apostel am Zwölfbotentag, der am 15. Juli gefeiert wird, ausgesandt, um als erste die Frohbotschaft zu verbreiten. Schon zu seinen Lebzeiten bilden die Jünger Jesu den harten Kern seiner Gefolgschaft. Persönlich vom Sohn Gottes erwählt, stellen sie sozusagen die Elite der ersten Christen dar.

Doch unter den zwölf Aposteln finden sich längst nicht nur treue Anhänger. Von einem Ungläubigen berichtet die Bibel ebenso wie von einem Leugner. Und schließlich ist es sogar einer seiner Anhänger, der Jesus verrät und damit den Leidensweg beginnen lässt. Katholisch.de stellt die zwölf Apostel Jesu und ihre Rollen in der Jüngergemeinschaft vor.

Player wird geladen ...
Was ist ein Apostel? Ein Beitrag der Serie "Katholisch für Anfänger".
 katholisch.de

Von Kilian Martin und Björn Odendahl

RSS-Feeds  |  Impressum  |  Über uns  |  Datenschutz  |  © 2017