Vatikan plant Konferenz zum Missbrauch im Internet

Missbrauch von Kindern findet längst nicht nur im Kinderimmer statt. Auch im Internet werden junge Menschen immer wieder zu Opfern. Der Vatikan will nun eine Konferenz zum Thema veranstalten.

Missbrauch | Rom - 17.12.2016

Ein besserer Schutz von Kindern vor Missbrauch im Internet ist Thema einer internationalen Konferenz, die das Kinderschutzzentrum der Päpstlichen Universität Gregoriana im Oktober in Rom organisiert. Papst Franziskus habe seine Unterstützung für die Konferenz zugesagt, berichtete der Leiter des Kinderschutzzentrums, Hans Zollner, am Samstag im Interview der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA).

Zollner hatte dem Papst das Projekt am Freitag gemeinsam mit dem früheren Sprecher des Vatikan, Federico Lombardi, vorgestellt. Franziskus sei "sehr betroffen" gewesen, so Zollner. Man habe gemerkt, dass er sich darüber im Klaren sei, welche Herausforderung der Kampf gegen Missbrauch im Internet darstelle.

Konferenz widmet sich Missbrauch im Internet

Zu der Veranstaltung vom 3. bis 6. Oktober mit dem Titel "Child Dignity in the Digital World" ("Die Würde des Kindes in der digitalen Welt") sollen Spitzenvertreter von Wirtschaft, Staat, Nichtregierungsorganisationen sowie Computerfachleute eingeladen werden. Ziel sei es, Strategien zu überlegen, wie man wirksamer gegen Kinderpornografie, Sexting oder andere Formen des Missbrauchs im Internet vorgehen könne, erklärte der Jesuit und Psychologie-Professor Zollner. (KNA)

Player wird geladen ...
Wie können Eltern ihre Kinder vor Gewalt oder Pornografie im Internet und anderen Medien schützen? Professor Andreas Büsch, Medienexperte aus Mainz, hat wertvolle Tipps.
 katholisch.de

Themenseite: Missbrauch

Der Missbrauchsskandal erschütterte die katholische Kirche in ihren Grundfesten. Seit 2010 die ersten Fälle bekannt wurden, bemüht sich die Kirche um Aufarbeitung der Geschehnisse. Katholisch.de dokumentiert die wichtigsten Etappen.

Zur Themenseite

RSS-Feeds  |  Impressum  |  Über uns  |  Datenschutz  |  © 2017