Kolpingwerk

1849 hat der Priester Adolph Kolping den "Katholischen Gesellenverein" gegründet, aus dem das heutige Kolpingwerk besteht. Der Sozialverband zählt in seinen 2.600 Kolpingsfamilien rund eine Viertelmillion Mitglieder.

Verbände | Köln - 04.05.2015

Das deutsche Kolpingwerk geht aus dem ursprünglichen "Katholischen Gesellenverein" hervor, den 1849 der Priester Adolph Kolping gegründet hat. Der katholische Sozialverband zählt 263.000 Mitglieder in mehr als 2.600 Kolpingsfamilien. Beim Kolpingwerk Deutschland engagieren sich Christen, die auf Grundlage des Evangeliums und der Katholischen Soziallehre/Christlichen Gesellschaftslehre Verantwortung übernehmen wollen.

Die familienartige und lebensbegleitende Bildungs- und Aktionsgemeinschaft möchte ihre Mitglieder in der Ausübung ihres Christentums unterstützen, ein Angebot im Bereich Lebenshilfe machen und zielt auf eine Erneuerung und Humanisierung der Gesellschaft im christlichen Sinne ab. Das Kolpingwerk Deutschland betreibt zahlreiche Ferienanlagen für Familien, die kostengünstig Urlaub machen wollen. Daneben unterhalten Kolping-Bildungseinrichtungen regional 150 Einrichtungen zur beruflichen Bildung sowie zur Jugend- und Erwachsenenbildung.

Die kleinste organisatorische Einheit ist die Kolpingsfamilie, die den Einzelnen unterstützen möchte, sein Leben in Familie, Beruf und Staat als Christ zu gestalten. Bezirksverbände und Diözesanverbände schließen sich im Kolpingwerk Deutschland zusammen. Die einzelnen Nationalverbände sind im Internationalen Kolpingwerk zusammengefasst, welches in fast 60 Ländern vertreten ist.

Etwa 50.000 Mitglieder sind jünger als 29 Jahre. Sie gehören der Kolpingjugend im Kolpingwerk Deutschland an. Hier werden die Interessen der jungen Menschen in den Fokus gerückt. Sie bieten unter anderem Jugendlichen eine qualifizierte Berufsausbildung oder in Jugendwohnheimen eine Unterkunft. Jugendliche können sich auch an Arbeitseinsätzen und Friedensdiensten der Kolping-Jugendgemeinschaftsdienste in Europa und Übersee beteiligen. (gam)

Gründung: 1849

Bundesvorsitzender: Thomas Dörflinger

Sitz: Köln

www.kolping.de

RSS-Feeds  |  Impressum  |  Über uns  |  Datenschutz  |  © 2017