Video: © katholisch.de
Video   00:02:54

"Kein Effekt angekommen"

ZdK-Mitglieder geben ihre Einschätzung zum "Jahr des Glaubens".

Das "Jahr des Glaubens" wurde noch von Papst Benedikt XVI. ausgerufen. Am Ende des Kirchenjahres wird nun Bilanz gezogen. Was hat das Themenjahr, das am Christkönigsonntag zu Ende ging, den deutschen Katholiken gebracht? Und welche Spuren hat die päpstliche Initiative hinterlassen? Prominente Mitglieder des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK) wie Philipp Rösler (FDP), Wolfgang Thierse (SPD) und Jesuitenpater Klaus Mertes antworten und ziehen ihr persönliches Resümee. Die ZdK-Vollversammlung tagte am 22. und 23. November 2013 in Bad Godesberg.