"Ein Papst für alle"

Artikel

für mehr Inhalte nach links wischen!

Info

Glaube

Mauritius und Gefährten

Mauritius und seine Begleiter waren römische Soldaten der Thebäischen Legion, berichtet der Bischof von Lyon im 5. Jahrhundert. Mauritius als Oberst und seine Gefährten weigerten sich demnach im Jahr 285 im heutigen Saint Maurice im Kanton Wallis, gegen eigene Glaubensbrüder zu kämpfen und den Göttern zu opfern. Daraufhin wurde die Legion zur Abschreckung dezimiert: Jeder zehnte Soldat wurde getötet. Als die übrigen Legionäre dennoch bei ihrer Weigerung blieben, wurden auch sie hingerichtet.

Zum Kalenderblatt

für mehr Inhalte nach links wischen!

Themen

Video

;