Trotz Datenschutz-Bedenken: Rottenburg-Stuttgart bleibt auf Facebook

Artikel

für mehr Inhalte nach links wischen!

Info

Glaube

Margareta von Schottland

Margareta, geboren um 1046 in Reska/Ungarn, war die Tochter des aus England verbannten Eduard Atheling und der ungarischen Prinzessin Agatha. Von 1057 bis1066 lebte Margarete in England am Hof ihres Großonkels Eduard des Bekenners. Nach der Schlacht von Hastings 1066 floh sie nach Schottland und vermählte sich dort um 1070 mit König Malcolm III. Hier war sie für die Reform der schottischen Kirche tätig, bemühte sich um Erziehung und Unterricht und zeigte sich als große Wohltäterin der Armen. Margareta war das Vorbild einer Familien- und Landesmutter. Am 16. November 1093 starb sie in Edinburgh.

Zum Kalenderblatt

für mehr Inhalte nach links wischen!

Themen

Video