Eine Frau hat ihre Atemschutzmaske auf dem Hinterkopf mit der Aufschrift Corona Lüge

Info

Glaube

Pfingstsonntag

Die Geistsendung gehört zum Ostergeschehen, sie wird deshalb im Johannesevangelium (anders als bei Lukas) als Ereignis des Auferstehungstages berichtet. Der Ostergruß des Auferstandenen heißt "Friede". Der Geist selbst ist die große Gabe, die alle anderen einschließt. Er verbindet für immer die Jünger mit dem auferstandenen Herrn, er eint sie untereinander, und er schafft eine erneuerte Welt durch die Vergebung der Sünde

Zum Kalenderblatt

Themen

Video