Video: © katholisch.de
Video   03:15

Coffee to stay

Die äthiopische Kaffeezeremonie.

Äthiopien steht dieses Jahr im Zentrum des Monats der Weltmission von Missio Aachen und München. Die Kollekte zum Sonntag der Weltmission ist die größte globale Solidaritätsaktion der Katholiken. Gläubige in rund 100 Ländern spenden dann für die Arbeit der etwa 1.100 ärmsten Diözesen der Kirche in Afrika, Asien und Ozeanien. Diese Diözesen finanzieren daraus ihre Ausbildung, Seelsorge und Infrastruktur mit.

In Deutschland wird der Weltmissionssonntag am 28. Oktober 2018 gefeiert. Im Vorfeld organisieren Missio Aachen und München den Monat der Weltmission mit zahlreichen Aktionen. Knapp vier Wochen lang sind in München und anderen bayerischen Diözesen Missio-Projektpartner aus Äthiopien zu Gast. Sie werden bei Veranstaltungen und in Vorträgen unter anderem von der Situation der Christen in ihrer Heimat berichten. Die zentralen Festlichkeiten zum Weltmissionssonntag finden im Bistum Regensburg statt. 

Mehr dazu auf weltkirche.de