Video: © katholisch.de
Video   00:10:24

Opfervertreter: Jesus vergibt allen – aber nicht Missbrauchstätern

Zum Anti-Missbrauchsgipfel sind die Opfer selbst nicht eingeladen. Matthias Katsch hat dennoch mit Kirchenvertretern gesprochen. Im katholisch.de-Interview berichtet der Sprecher des "Eckigen Tisches" über den Besuch von Kardinal Reinhard Marx und sagt, was er vom Papst erwartet – mit Bezug auf ein Jesus-Zitat.

Es ist ein Skandal, dass es der Kirche immer noch so schwer falle, sich von ihren kriminellen Mitbrüdern zu trennen, sagt Matthias Katsch. Der Sprecher vom "Eckigen Tisch", der Vereinigung von Opfern sexuellen Missbrauchs durch Angehörige des Jesuitenordens, nahm in Rom an dem "March to Zero", einem Marsch von Missbrauchsopfern für Nulltoleranz bei Kindesmissbrauch in Richtung Vatikan teil. Dort findet vom 21. bis 24. Februar 2019 ein Treffen von Vorsitzenden der Bischofskonferenzen aus aller Welt zum Thema Kinderschutz statt. (Video vom 23. Februar 2019)

Zur Themenseite: Missbrauch