Video: © BR
Video   01:31:00

Heilige Nacht in Rom vom 24.12.2020

Übertragung der Christmette mit Papst Franziskus

Auch der Vatikan steht in diesem Jahr ganz unter dem Einfluss der Corona-Pandemie. Papst Franziskus nimmt kaum mehr öffentliche Termine wahr, Auslandsreisen wurden abgesagt. Seine Audienzen und Angelusgebete hält er per Livestream. Bei seiner Morgenmesse betet Franziskus täglich für Corona-Betroffene und er richtet Hilfsfonds ein, die Menschen in der Krise in Italien und in Entwicklungsländern helfen sollen. Den gegenwärtigen weltweiten Notstand sieht er aber auch als Chance für einen grundlegenden Wandel – hin zu mehr Solidarität und neuer globaler Verantwortung, damit die Schwächsten nicht auf der Strecke bleiben.
Wie auch schon an Ostern werden die Weihnachtsfeierlichkeiten Corona-bedingt nur in "privater Form" stattfinden können. Es kommentieren Monsignore Erwin Albrecht und Elisabeth Möst.