Bestecksuche für ein Essen mit Bischof Gmür
Bild: © Bistum Basel
Kirche in der Schweiz wirbt mit ungewöhnlicher PR-Aktion

Bestecksuche für ein Essen mit Bischof Gmür

Internet - Die katholische Kirche im Schweizer Kanton Zug hat eine neue Homepage - und wirbt dafür mit einer ungewöhnliche PR-Aktion. Der Clou: Aufmerksame Leser können ein Essen mit ihrem Bischof gewinnen.

Bonn/Zug - 29.03.2018

Die katholische Kirche im Schweizer Kanton Zug wirbt mit einem Gewinnspiel für ihre neue Internetseite. Gläubige müssten die gesamte Website durchsuchen und ein Bild mit Messer und Gabel finden. Wer es findet, kann ein gemeinsames Essen mit dem Baseler Bischof Felix Gmür gewinnen, vermeldete die katholische Kirche in Zug am Dienstag. Der Kanton Zug gehört zum Bistum Basel. Bis zum 10. April könnten sich die Teilnehmenden mit einem Formular zurückmelden und würden so an der Verlosung teilnehmen. Das Abendessen findet beim Gewinner zuhause statt, zubereitet wird es von Domherr Alfredo Sacchi.

Bischof Gmür begründete die ungewöhnliche Aktion mit einem einfachen Satz: "Ich gehe gerne unter Menschen." Einen Termin für das Essen mit maximal vier Personen gibt es auch schon: der 18. Mai 2018. Teilnahmeberechtigt für das Gewinnspiel sind Gläubige im Kanton Zug, die über 18 Jahre alt sind.

Mit der neuen Website wolle man unterstreichen, dass die Kirche auf die Menschen zugehe, so die Projektverantwortliche Bernadette Thalmann in der Mitteilung. Die Seiten seien für Mobilgeräte optimiert und blindengerecht. Den Seelsorgeangeboten, auch der spezielle Seelsorge, käme dabei besonderer Stellenwert zu. Darüber hinaus seien Bildungsangebote und das "Forum Kirche und Wirtschaft" wichtige Säulen der katholischen Kirche Zug. (jcm)