Kühe im Stall
Thomas Schön glänzt mit Wissen über Melksysteme und Eutergesundheit

Deutscher Melkmeister kommt aus Sankt Ottilien

Landwirtschaft - Thomas Schön, Auszubildender in der Klosterlandwirtschaft der Erzabtei Sankt Ottilien, ist Deutschlands bester Melker. Bei dem alle zwei Jahre veranstalteten Wettbewerb errang er den Gesamtsieg.

Sankt Ottilien - 24.06.2016

Geprüft wurden die Anwendung unterschiedlicher Melksysteme, Tests auf Eutergesundheit sowie Kenntnisse zur Milchproduktion. Die Meisterschaft fand in Achselschwang sowie Sankt Ottilien statt. Zu den Teilnehmern gehörten auch Belgier, Luxemburger und Schweizer.

Die Missionsbenediktiner in Sankt Ottilien (Kreis Landsberg am Lech) halten zurzeit rund 170 Milchkühe. Bereits im Jahr 1966 hatten die Ordensleute in einen damals hochmodernen Milchviehstall investiert. Dieser umfasst einen Laufstall für 70 Kühe sowie ein Melkkarussell mit acht Plätzen. Besucher können das Melken täglich frühmorgens sowie zwischen 14.30 und 15.30 Uhr von einer darüber liegenden Tribüne aus verfolgen. (KNA)