Jacqueline

06.08

Jacqueline Marie Arnauld (On: Mère Angélique, d.i. "Mutter Angelika") wurde 1608 zur Äbtissin von Port-Royal-des-Champs berufen. Die weitblickende Frau wurde in der Zeit der religiösen Wirren und der Glaubenskriege zu einer der bedeutendsten Klosterreformerinnen Frankreichs. Sie starb hochgeachtet am 6. August1661.